Friedrich-Ebert-Schule

FES

1939 wurde die Heimstättenschule eröffnet, die am Pulverhäuserweg ihren Standort bekam. Gegen Ende des 2. Weltkrieges brannte die Heimstättenschule bis auf die Grundmauern nieder. Der Wiederaufbau wurde Ostern 1951 mit dem Bau von drei geräumigen Pavillons mit Nebenräumen abgeschlossen. Die Schule wurde nach dem ersten Reichspräsidenten Friedrich Ebert benannt.

Mehr zur Geschichte der Friedrich - Ebert - Schule.

1bauabschnitt1932.jpg