50 Jahre 1.TTC Darmstadt

An der grundsätzlichen Einstellung hat sich nicht viel verändert: es einfach mal anpacken, vielleicht auch mal etwas riskieren. Und dabei immer auf die Gemeinschaft setzen. So war es, als der 1. Tischtennisclub Darmstadt (TTC) am 12. Januar 1967 aus der Taufe gehoben wurde. So ist es am heutigen Donnerstag, wenn er in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule im Heimstättenweg ab 19 Uhr mit zahlreichen geladenen Gästen aus Sport und Politik seinen 50. Geburtstag feiert.

50 Jahre Tischtennis in einer Art großen Familie: Darauf durften Hans Schwebel und Gerhard Koob als Initiatoren der Vereinsgründung noch nicht hoffen, als sie vor seinerzeit gemeinsam mit Brigitte und Werner Klapproth, Hans-Herbert Ritzert, Jörg Schneider, Werner Halmel, Heinz Trick, Gerhard Tschernich und Heinz Dammann in der Darmstädter Gaststätte „Zum weißen Rössl“ den Grundstein legten. Es war der Grundstein dafür, dass gegenwärtig sechs Herren-, eine Damen- und sechs Nachwuchsmannschaften erfolgreich einem Hobby nachgehen, das fast jedes Kind mal ausprobiert hat – und das doch wenige so ambitioniert angehen wie die Spieler des Vereins.

Artikel weiterlesen:

Hoher Einsatz – nicht nur im Sport (Echo Online, 12.01.2017)

(Quelle: Darmstädter Echo vom 12.01.2017)

 

Abfallkalender

 

Abfallkalender auch als App!

hier über die Webseite des EAD  - Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen der Stadt Darmstadt zu bekommen.

 

Friedrich Ebert Schule

Friedrich-Ebert-Schule

 

Demografie

 

Einwohner in der Heimstättensiedlung nach dem Statistischen Kurzbericht 2016 am 31.12.2016 der Stadt Darmstadt

7447

Stadtteilpolizistin:

Polizeioberkommissarin Corina Schneider
Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger
in der Heimstättensiedlung und Bessungen.

Kontakt:

Tel.: 06151/969 3705

Mobil 0172 684 3860