Gruenes Licht fuer Kita in der Heimstaettensiedlung

Einrichtung für bis zu 132 Kindern über drei Jahren in der Klausenburger Straße.

Anvisiert ist der 1. Juli, dann will die Stadt eine neue Kindertagesstätte in der Klausenburger Straße 14 in Betrieb nehmen. Insgesamt sollen dort bis zu 132 Kinder ab drei Jahren betreut werden. Der Magisstrat hat dazu 2,8 Millionen Euro bereit gestellt.

Die neue Kita soll in direkter Nachbarschaft einer Kleingartenanlage mit Platz für sechs Betreuungsgruppen, Cafeteria udn Bewegungsraum entstehen. Geplant ist eine zweigeschossige, modulare Bauweise, wie es in der Magistratsvorlage heißt. Im Haushalt stehen dazu insgesamt 2,8 Millionen Euro zur Verfügung. Um den Fachkräfteschlüssel zu erfüllen, hat der Magistrat 718 586 Euro eingeplant.

Stadtteilübergreifende Betreuung bei Engpässen Die geplante Kita in der Heimstättensiedlung liegt an der Nahtstelle Darmstadt West, Bessungen, Lincoln- und Jefferson-Siedllung. Damit kommt der neuen Einrichtung eine ganz besondere Aufgabe zu: Sie soll helfen, die Betreuung stadtteilübergreifend sicherzustellen, wenn es in den angrenzenden Bereichen zu Engpässen kommen sollte. Träger der neuen Einrichtung ist die Stadt Darmstadt.

Artikel weiterlesen:

Grünes Licht für Kita in Heimstätte (Echo Online, 04.01.2017)

(Quelle: Darmstädter Echo vom 04.01.2017)

 

Abfallkalender

 

Abfallkalender auch als App!

hier über die Webseite des EAD  - Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen der Stadt Darmstadt zu bekommen.

 

Friedrich Ebert Schule

Friedrich-Ebert-Schule

 

Demografie

 

Einwohner in der Heimstättensiedlung nach dem Statistischen Kurzbericht 2016 am 31.12.2016 der Stadt Darmstadt

7447

Stadtteilpolizistin:

Polizeioberkommissarin Corina Schneider
Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger
in der Heimstättensiedlung und Bessungen.

Kontakt:

Tel.: 06151/969 3705

Mobil 0172 684 3860