Vereine sollen zusammenarbeiten

Bürger in der Heimstättensiedlung informieren sich über Sportentwicklung.

Vereinssport soll für alle Bürger da sein und von allen getragen werden. Bei der Bürger-Informationsveranstaltung zur Sportentwicklung in der Heimstättensiedlung klang diese Forderung immer wieder heraus. Zwischen Weltoffenheit und Sportfest hob Ralf-Rainer Klatt, Sportberater der Stadt Darmstadt und Vertreter des Sportamts, besonders die angestrebte enge Zusammenarbeit der Sportvereine der Heimstättensiedlung hervor.

Seit dem letzten Treffen vor einem Jahr hat sich viel getan. Im Sommer haben sich die Sportvereine der Heimstättensiedlung mit Sportdezernent und Bürgermeister Rafael Reißer, dem Sportamt und weiteren lokalen Vereinen mehrmals zusammengesetzt, um eine sportliche Perspektive für den Stadtteil zu erarbeiten.

 

Artikel Lesen:

Vereine sollen zusammenarbeiten (Echo Online, 12.11.2016)

 

Abfallkalender

 

Abfallkalender auch als App!

hier über die Webseite des EAD  - Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen der Stadt Darmstadt zu bekommen.

 

Friedrich Ebert Schule

Friedrich-Ebert-Schule

 

Demografie

 

Einwohner in der Heimstättensiedlung nach dem Statistischen Kurzbericht 2016 am 31.12.2016 der Stadt Darmstadt

7447

Stadtteilpolizistin:

Polizeioberkommissarin Corina Schneider
Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger
in der Heimstättensiedlung und Bessungen.

Kontakt:

Tel.: 06151/969 3705

Mobil 0172 684 3860